header YouTube
Clonk Livestream auf Twitch.tv!

Clonkspot

Die Zukunft von CCF, CC, CCAN

#1

Ich werfe mal eine Frage auf, die in nicht allzu ferner Zukunft mehr und mehr an Bedeutung gewinnen wird: Welche Portale für Clonk wird es geben, die nach dem heutigen Stand nutzbar sind?
Clonk Rage ist seit Version 326 Freeware, also werden keine neuen Keys mehr ausgestellt; dies tut auch OpenClonk nicht. Demnach lässt sich keine der Plattformen sinnvoll für zukünftige Clonk-Inhalte verwenden.

####Aber man kann doch ArneB / Tyron anmailen!
Stimmt, doch damit werden neuen Entwicklern oder einfach nur neuen begeisterten Spielern Steine in den Weg gelegt. Woher soll man wissen, dass man ArneB oder Tyron nach einem Account fragen soll? Ich selbst bin zufällig per Google-Suche auf den Thread gestoßen, und Cmdr.Adler hat mir erklärt, dass ich Tyron für einen CCF-Account fragen soll.
Es wäre besser, wenn die Betreiber aus ihren Seiten das Benötigen eines Keys ausbauen würden, aber afaik wollen diese nicht mehr an den Seiten herumbauen. (Bitte nicht als Kritik werden, ich weiß, dass es anderes im Leben als Clonk gibt :wink:) Gerade am CCF werden keine neuen Projekte mehr erstellt - für OC sind eigentlich nur die Kammer der Musik und Unreal Arena aktiv vertreten.

####Und was soll man dagegen tun?
Nun, wie schon erwähnt, könnten die Betreiber die Nötigkeit eines Keys für die Registrierung ausbauen, was wohl eher zusammen mit dem Release von Clonk Extreme passieren wird. Ein anderer Ansatz wäre, dass sich einer die Mühe macht, Lorry zum Laufen zu bringen (vlt auch in Kooperation mit B_E!), der Code ist nämlich auf GitHub. Sofern openclonk.org genügend Ressourcen hat, könnte man dies vielleicht dort laufen lassen.

Tatsache ist: Gerade OpenClonk wird ohne eine Plattform für neue Entwickler Probleme bekommen, das Projekt hat jetzt schon nicht so viele Szenarien. Und es reicht definitiv nicht, dass die Hot Ice - Mods oder andere Karten nur beim spontanen Hosten der “Freaks” heruntergeladen werden können. Hat jemand von euch weitere Ideen zur Problemlösung?

0 Likes

#2

>Sofern openclonk.org genügend Ressourcen hat, könnte man dies vielleicht dort laufen lassen.


Einen Server zu betreiben wäre schätzungsweise dann am Ende das geringste Problem.

Ich befürchte nur, dass niemand Lust haben wird sich in den Lorrycode einzulesen um das fertig zu basteln..
0 Likes

#3

kann man nicht einfach bei CCAN die anmeldung ohne entwicklercode einstellen? ist doch sicher nicht schwierig und das system ist vollständig und funktional

0 Likes

#4

Leute die lesen können müssen es nicht zufällig auf Google finden. Auf der Frontseite von http://ccf.striver.net steht einmal “For registering a valid Clonk license or an invitation is required.” und zwei zeilen weiter unten ein Link “Request invitation”.

Des weiteren ist das ausbauen Key systems nicht notwendig, jeder CCF Admin kann Invitation-Keys generieren und herumschicken. Das ist das einzige was ich mache wenn mich jemand anfragt - einen speziellen link per mausklick generieren und zurückschicken.

Der Grund für das Invitation-Only system ist, weil andernfalls viel Zeit und Arbeit in Anti-Spam mechaniken gesteckt werden muss. Und wer will das heutzutage noch machen.

Das Problem ist eher, dass sich fast niemand mehr für Clonk interessiert :wink:

0 Likes

#5

> Das Problem ist eher, dass sich fast niemand mehr für Clonk interessiert ;-)


OC laeuft gut. Es gibt praktisch jede Woche Neuen Kram und ein paar aktive Spieler.

So war es in Clonk eigentlich schon immer. Wenn irgendwo geschraubt wird, wird auch gespielt.
0 Likes

#6

Eh ja, ich meinte jediglich im bezug auf CCF aktivität. War etwas zu generell formuliert.

0 Likes

#7

Es gibt immer noch Aktivität, v.a. in den Bugtrackern :wink:

0 Likes

#8

Aber wesentlich weniger als noch vor 5-10 jahren. Heutzutage werden nur alle 2-3 wochen ein kommentar geschrieben und vielleicht alle 2-3 monate gibt es ein neues projekt.

0 Likes