Entwicklerstatus - was ihr könnt und damit macht

Hey, ich würde hier ganz gern eine Art "Verzeichnis" von Clonkern anlegen die Fähigkeiten im Entwickeln besitzen oder anderweitig für die Community aktiv sind. Das ganze soll wie eine "Vorstellungsrunde" rüber kommen. Was ist eure Philosophie für Clonk und wofür setzt ihr euch ein?

Ich möchte im Endeffekt erreichen, dass jemand hier reinschauen kann und sieht:
"Aha, der Clonker XY hat schon Projekt E und C abgeschlossen und arbeitet aktuell daran / idlet rumm, hey der hat Erfahrung mit z.B. rittrigen Entwicklungen, vielleicht interessiert ihn ja meine Idee."

Ja, ihr habt recht! Sowas gibts ja schon auf den Clonkforge, aber wie aktuell ist das und vor allem, wer schaut sich das wirklich bei mehreren Leuten hintereinander aufmerksam an?
Um das ganze anschaulich und unterhaltsam zu machen ist Bebilderung ausdrücklich erwünscht genau so wie tonnenweise Links zu euren Projekten. Allerdings möchte ich das ganze übersichtlich und wertfrei gestalten also bitte KEINE ANDEREN KOMMENTARE als eure Vorstellung. (nach dem Motto, oh schaut mal wie toll Nachtfalter ist, der hat schon so viel gemacht!) Nehmt euch dafür auch ausreichend Zeit, wenn ihr wirklich alle mit macht ist es am Ende bestimmt ein tolles Bild und man lernt auch einfach viel über tolle Community Mitglieder.

Entwicklung für Clonk bedeutet nicht nur Grafiken oder Skripte zu erstellen, Youtuber, Plattformhoster, Artikelverfasser, Szenarienentwickler und alle die ich noch vergessen habe sind natürlich auch herzlich eingeladen ihren Beitrag für die Community hier einzureichen =).

So. Ich belebe diesen uralten Thread einfach mal wieder, weil er mir zu schade erscheint, um unbenutzt zu vergammeln, und ich ihn gerade erst entdeckt habe.

Ich clonke seit 5 oder 6 Jahren. Irgendwann (anscheinend 2010) habe ich die Dinkel-Vereinigung gegründet, die durch Leute wie Pitri, Snow und Gecko relativ an Fahrt gewonnen hat und immer noch munter existiert.
Eventuell kennt ihr mich aus der Zeit, als ich im Netzwerk aktiver war (als Wipfmagus; das war auch meine CCAN-Kiddie-Phase, deren Resultate ich aus irgendeinem Grund nicht gelöscht habe), eventuell auch wegen meiner seltsamen Ideen.

Mich reizt an Clonk die Vielfalt der Engine und das einzigartige, unkonventionelle Gameplay mit seinem Graben, Klettern und Fokus auf Objektewerfen. Ich finde es faszinierend, wie sehr Leute mit ihren Entwicklungen erweitert haben, was Clonk ausmacht… aber ich finde, es könnte noch viel mehr.
Ich mag einerseits Melees mit Teamplay und Spieltiefe, wie Balance, Druckwellenkampf, Queron (die Versionen ohne Armbrust auf dem Dach), und TowerAttack, andererseits Siedelkram wie Clonk Mars und Standardmissionen, sowie experimentelle Sachen.

Ich bin unkoordiniert, faul und perfektionistisch, und das ist eher eine schlechte Kombination zum Entwickeln, aber ich kann mittlerweile recht komplexe Dinge scripten. Mit viel Versuch und Irrtum kann ich auch den Kartengenerator verwenden.
Mein erstes Szenario mit nennenswertem Konzept und Aufwand war ein Magusmelee namens SpamForward, bei dem man mit Werfen den letzten Zauber sofort wiederholen kann. Eher als Scherz entstanden, aber doch recht aufwändig, weil ich den Aimer überarbeitet habe und das ganze Zaubersystem vom Fantasypack eher unzugänglich gescriptet ist. Bei Interesse kann ich das gerne mal hochladen.

Meine größten Projekte sind ein Tower-Defense-Pack (unfertig, aber wer weiß), ein seltsames Flug-/Rotier-/Niwohmelee namens Lonk (mit einzigartiger Physik, zufriedenstellenden Bots, und zu viel Chaos, um es wirklich spielen zu können) und ein Clonk mit klassischer Jump'n'Run-Sprungphysik (d. h. Richtungsänderung im Sprung.)
Außerdem habe ich zu einigen Dinkelprojekten etwas beigesteuert.